Sächsische Ärzteversorgung - Leistungen

§§ 30, 31 SSÄV

Berufsunfähigkeit

Ein Mitglied, das auf Grund eines körperlichen Gebrechens oder einer Schwäche der körperlichen oder geistigen Kräfte vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, den ärztlichen/tierärztlichen Beruf auszuüben, kann einen Antrag auf Ruhegeld bei Berufsunfähigkeit stellen (§ 30 SSÄV).

Die weiteren Inhalte dieser Seite werden derzeit überarbeitet. Bei Fragen zur Leistung und zum Antragsverfahren wenden Sie sich zwischenzeitlich bitte direkt an die Ansprechpartnerinnen für Leistungsempfänger.

Satzung
Unsere Satzung gegliedert in Abschnitte und Einzel- paragraphen bequem per Mausklick oder als PDF-Dokument. zur Satzung
Download
Aktuelle Dokumente, notwendige Formulare und informative Broschüren zum Druck oder Download. zur Übersicht
Ansprechpartner
SAEV_Telefonverzeichnis_2014_teaserFragen zu Ihrer Mitgliedschaft richten Sie bitte an unsere Sachbearbeiterinnen. mehr
Organigramm
teaser_SAEV_Organigramm_2012Die Organe unseres Versorgungswerks und seine Verwaltung im Überblick. mehr
Info-Veranstaltung

Die für den 08.10.2014 geplante 6. Info-Veranstaltung für Mitglieder und Leistungsempfänger wird aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt.
mehr

© 2015 Sächsische Ärzteversorgung - Einrichtung der Sächsischen Landesärztekammer - Körperschaft des öffentlichen Rechts
Disclaimer | Datenschutz